Bewerbung-infos.net

Richtig bewerben
Kurzbewerbung
Bewerbungsmuster
Bewerbungsfoto
Bewerbungsmappe
Das Bewerbungsanschreiben
Initiativbewerbung
Bewerbungs Checkliste
Bewerbungsgespräch
Bewerbungsgespräch - häufige Fragen
Gehaltswunsch
Bewerbungstipps im Job
Bewerbung im Ausland
Bewerbung DIN 5008
Zeugnisse und Nachweise
Lebenslauf
tabellarische Lebenslauf
ausführliche Lebenslauf
Lebenslauf Muster
Checkliste Lebenslauf


Berufe
Tontechniker finden beispielsweise in Hörfunk- und Fernsehanstalten Beschäftigung. Auch von Betrie...
Chirurgiemechaniker stellen chirurgisches Besteck und andere Hilfsmittel sowie auch Implantate her, ...
Juristen haben die Möglichkeit, sich bereits während ihres Studiums auf ein spezielles Thema zu sp...
Sattler stellen nicht allein Sattel für den Reitsport her, sondern können auch in der Fahrzeugprod...
Als Art Director sollte man immer ein Gespür für Innovationen und Trends mitbringen – und diesen...


Berufe Alphabet
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Kindergärtner/-in

Der Beruf des Kindergärtners/der Kindergärtnerin wird heute generell mit dem Titel des Erziehers überschrieben. Kindergärtner kümmern sich in entsprechenden Einrichtungen um Kleinkinder, spielen mit ihnen und nehmen erzieherische Aufgaben wahr.

Die Aufgaben eines Kindergärtners/einer Kindergärtnerin

Kindergärtner haben einen erzieherischen Auftrag. Sie kümmern sich meist um Kinder zwischen drei und sechs Jahren und bringen ihnen auf spielerische Weise soziale und motorische Fähigkeiten bei. In Kindertagesstätten und Krippen kümmern sie sich zudem auch um jüngere Kinder. Das Ziel ihrer Tätigkeit ist es dabei unter anderem, die Kinder auf den Schulbeginn vorzubereiten. Sie spielen und singen mit den Kleinen, lehren sie beim Basteln den feinmotorischen Umgang mit Materialien und Bastelwerkzeugen, bringen ihnen das Schuhebinden bei und erziehen sie mit vielen weiteren Tätigkeiten zu einer altersgemäßen Selbstständigkeit. Dabei beobachten sie die Fähigkeiten eines jeden Kindes und fördern es individuell. Grob vereinfacht bestehen ihre Aufgaben aus der Aufsicht, der Erziehung und der fördernden Beschäftigung von (Klein-)Kindern.

Die Ausbildung zum Kindergärtner/zur Kindergärtnerin

Diese Ausbildung wird als Erzieherausbildung absolviert. Dabei kann sie entweder dual (in einem kommunalen, kirchlichen oder privaten) Kindergarten und einer Berufsschule oder rein an einer Fachschule aufgenommen und absolviert werden. Je nach Art der Ausbildung und unter Berücksichtigung etwaiger Zusatzqualifikationen (zum Beispiel Heimerziehung, Pflege oder Ähnliches) dauert sie zwischen zwei und vier Jahren.

Tipps für die Bewerbung als Kindergärtner/-in

Wer sich um eine Ausbildung in diesem Bereich bewerben möchte, sollte soziale Kompetenzen und Freude am Umgang mit Kindern innerhalb der Bewerbung verdeutlichen. Eine ehrenamtliche Tätigkeit in der Kinder- und Jugendarbeit kann dabei von Vorteil sein. Wer sich um eine neue Stelle bewerben möchte, der sollte frühere Arbeitgeber und Tätigkeitsbereiche (z.B. Kindergartenleitung) in der Bewerbung auflisten.
Werbung


Themen
© 2014 - bewerbung-infos.net - Impressum